Bildrotation Presse
die hofköche > Aktuelles

Wasserschaden

Wasserschaden im Gebäude des Kulturzentrum Schlachthof hat keine Auswirkungen auf unseren Küchenbetrieb

Wir sind von den Schäden aktuell nicht direkt betroffen.

Der Betrieb unserer Küche ist nicht beeinträchtigt, es gibt aktuell auch keinerlei Belastungen. Dies ist durch Messungen bestätigt und dokumentiert worden.

Für die Bauphase der Sanierung wird unsere Küche in einem ausreichend großen Ersatzquartier untergebracht sein, so dass wir unser "business as usual" betreiben können.

Weiterlesen …

Goldene Lilie 2016

Gemeinsam mit 48 weiteren Unternehmen aus Wiesbaden sind wir am Montag, den 19. September in der Industrie- und Handelskammer mit der „Goldenen Lilie 2016“ ausgezeichnet worden. Vor über 170 Gästen aus Wirtschaft und Stadtgesellschaft ehrten Bürgermeister Arno Goßmann, IHK-Präsident Dr. Christian Gastl und UPJ-Vorstand Peter Kromminga die Preisträger.


„Die Preisträgerunternehmen der Goldenen Lilie engagieren sich im besonderen Maße für gemeinnützige Zwecke. Sie unterstützen soziale Projekte, Bildungseinrichtungen, Sportvereine, Karneval, Kunst und Kultur. Sie engagieren sich freiwillig und aus einem Verantwortungsgefühl heraus. Für all das möchte ich mich bei den Preisträgerunternehmen sehr herzlich bedanken. Mit Ihrem Engagement leisten Sie einen unentbehrlichen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt in unserer Stadt. Mit der Verleihung der „Goldenen Lilie“ möchten wir Ihnen, Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Ihrem gesamten Unternehmen dafür unsere besondere Anerkennung und Wertschätzung ausdrücken“, sagt Bürgermeister Arno Goßmann, Schirmherr der Goldenen Lilie.

 

 

Verantwortung für Umwelt- und Klimaschutz

Neben wirtschaftlichem Erfolg und sozialem Handeln sehen wir unser Unternehmen auch in der Verantwortung für den Umwelt- und Klimaschutz.

Wir verbessern unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Gesichtspunkte kontinuierlich unsere Umweltleistung.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schulen wir, Rohstoffe und Ressourcen verantwortlich zu behandeln und zu beziehen.

 

Um diesen Weg mit größeren Schritten gehen zu können, nehmen wir aktuell am Umweltberatungsprogramm Ökoprofit der Landeshauptstadt Wiesbaden teil.

 

Mit Ökoprofit fördert die Landeshauptstadt Wiesbaden die ökologische Optimierung von Unternehmen. Damit leistet das Beratungsprogramm einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz und trägt zur Kostensenkung im Betrieb bei. Das Kooperationsprojekt zwischen Stadt und Wirtschaft ist zugleich ein lokales Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften. Ökoprofit steht für "Ökologisches Projekt für integrierte Umwelt-Technik".

Ein Spielplatz für Kavardaci

Mit verschiedenen Aktionen förderten wir ein Sozialprojekt von Schülerinnen und Schülern der Helene-Lange-Schule, die einen Spielplatz in Kavadarci in Mazedonien bauten.

Weiterlesen …

Im Rahmen des Projektes „get together“ planen, organisieren und erleben junge Flüchtlinge und Wiesbadener Schülerinnen und Schüler altersgemäße Freizeitaktivitäten, kultursensibel und auf Augenhöhe.
 
Wir spendeten dem Projekt einen Tag in unserer Küche mit allen benötigten Materialien. Die Jugendlichen kochten gemeinsam mit unseren Köchen ein umfangreiches Buffet.
Zur anschließenden Feier luden wir zudem die Familien der Beteiligten zum offiziellen Neujahrsempfang des Projekts ins Kulturzentrum Schlachthof, das diese Aktion dankenswerterweise tatkräftig unterstützte.
 
"get together" ist ein gemeinschaftliches Präventionsprojekt vom Caritasverband, der Helene-Lange-Schule und VERAMI e.V. zur Etablierung einer Willkommens- und Anerkennungskultur in Wiesbaden erfolgt in enger Kooperation mit dem Flüchtlingsrat und dem Sozialdienst Asyl der Stadt Wiesbaden und wird gefördert mit Mitteln der Landeshauptstadt Wiesbaden, Amt für Zuwanderung und Integration.

Die Hofköche und der VC Wiesbaden - Kochen auf Bundesliga-Spitzenniveau

 

Auf Einladung des Wiesbadener Caterer Die Hofköche durfte sich das Bundesligateam des Volleyballclub Wiesbaden als Gourmet-Küchenbrigade probieren.

 

„Kochen ist ein Mannschaftssport“, sagte Hofkoch Christoph Holderrieth, der seinen Kompagnon Marc Stöver seinerzeit beim Volleyball spielen kennen gelernt hatte, in seinen einleitenden Worten.

„Wenn ihr die Hölle in der Küche überstanden habt, kann euch kein Gegner mehr Angst machen.“

 

Unter Anleitung von Küchenchef Marc Stöver zauberte die internationale Truppe aus amerikanischen, brasilianischen, slowakischen montenegrinischen und deutschen Spielerinnen ein Buffet der Extraklasse.

Zum Essen, das die Mädels stolz präsentierten, waren dann auch Sportdirektorin Nicole Fetting und Geschäftsführer Günter Higelin geladen.

 

Die Tafel im derzeit von den Hofköchen betriebenen Gastspielrestaurant in der Kleinen Schwalbacher Strasse wurde von den Trainern Andi Vollmer und Christian Sossenheimer festlich eingedeckt.

Wie erfolgreich diese teambildende Maßnahme war, zeigte sich schon im darauf folgenden Spiel: Bei Tabellenführer Schweriner SC gewann der VCW in einem packenden Spiel und übernahm selbst die Tabellenführung der Bundesliga.


Sensationell für alle anderen, wir sagten schon vorher: Der Weg zum Erfolg führt durch unsere Küche!

Galerie VCW

weitere Bilder von unserer Kochaktion mit dem VCW

Weiterlesen …

Impressionen von der Zehnjahresfeier

Die Hofköche beim Empfang des Hessischen Ministerpräsidenten für die hessischen Hoheiten

Rund 150 ehrenamtliche Hoheiten aus ganz Hessen hat Ministerpräsident Volker Bouffier am 19. November 2011 im Biebricher Schloss empfangen. Rheingauer Weinköniginnen, Apfelweinprinzen, Kartoffel- und Gurkenköniginnen werden so für ihr ehrenamtliche Engagement und den persönlichen Einsatz für ihre Stadt oder Gemeinde geehrt.

 

Hessische Hoheiten am Hofköche-Büffet